Warum sind Rassekatzen so teuer?

Der Preis eines Rassehundes wird nie in Frage gestellt, der einer Rassekatze schon.

 

Warum?

 

Die Arbeit, Kosten und der Zeitaufwand für dieses Hobby sind enorm und sollten nicht unbeachtet bleiben:

  • Gesundheitstests (Ultraschall von Herz und Nieren) der Mutterkatze vor dem Zuchteinsatz
  • Decktaxe (einschl. Fahrt zum Kater und Abholung nach 2-3 Tagen) 
  • Untersuchungen während der Trächtigkeit (Unsere Katzen werden kurz vor der Entbindung untersucht. Wir lassen nachprüfen, ob alles in Ordnung ist und wie viele Kitten es werden, damit wir genau wissen, ob alle Babies geboren sind oder ob mit Komplikationen zu rechnen ist und wir zum Tierarzt müssen.)                              
  • Utensilien zur Vorbereitung und Unterstützung der Geburt (z.B. Desinfektionsmittel, Aufzuchtsmilch, Einmaleinlagen, Wurfkiste usw.)
  • Extrakosten für spezielle Ernährung der Mutterkatze
  • Extrakosten für Streu und Futter pro Wurf
  • Impfungen, Entwurmungen und Chippen des gesamten Wurfes
  • Stammbaum und Registrierung der Kitten im Zuchtverein
  • Gesundheitscheck der Kitten vor dem Auszug inkl. Gesundheitszeugnis

 

Das Ergebnis der Ausgaben, der eigenen Bemühungen und der Fürsorge sind gesunde und ausgeglichene Kitten, die selbstbewusst in ihr neues Zuhause umziehen können.

 

Mit jedem Baby, das uns verlässt, geht unter Tränen ein Stück unseres Herzens mit. 

 

Unsere Katzen werden bestens medizinisch durch die Tierarztpraxis Kathleen Dietz-Hartmann in Gückingen versorgt.

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© cattery