Da es uns am Herzen liegt, für unsere Katzen lebenslange Eltern zu finden, bedenken Sie bitte:

 

  1. Eine Katze kann bis zu 20 Jahre alt werden, können Sie so lange für sie sorgen?
  2. Ist jemand in der Familie allergisch?
  3. Wohnen Sie zur Miete und ist der Vermieter einverstanden?
  4. Wer versorgt die Katze im Urlaub und bei Krankheit?

 

Die Kitten werden geimpft, entwurmt, gechippt und mit einem Gesundheitszeugnis abgegeben. Neben einem Schutzvertrag bringen Sie eine Ahnentafel vom Katzenverein Leverkusen mit.

 

Wir gewöhnen die Kleinen an Kinder, Alltagsgeräusche und ans Autofahren. Um die Eingewöhung zu erleichtern, bringen die Kitten ihr gewohntes Futter und Spielzeug mit.

 

Die Abgabe erfolgt frühestens ab der 14. Woche, da ab der 8. Woche die wichtige Phase der Prägung und Erziehung durch die Katzenmutter erfolgt. Werden die Kitten zu früh von der Mutter getrennt, weisen sie oft Verhaltensstörungen wie z.B. Aggressionen ud Unsauberkeit auf. (Das durften wir leider bei unserer ersten Katze erleben, die durch unsere Unwissenheit und falsche Altersangaben des "sogenannten" Züchters zu früh von der Mutter getrennt wurde. Zum Glück hat er sich trotz aller Anfangsschwierigkeiten zu einem Traumkater entwickelt.)

 

Wir geben unsere Kitten nicht in Einzelhaltung ab. Sie brauchen Artgenossen zum Spielen und Toben, zum Jagen, Putzen und zum Kuscheln. Wir können zwar mit den Katzen spielen und schmusen, aber wir werden nie eine andere Katze ersetzen können. Es spielt dabei keine Rolle, ob es sich dabei auch um eine Rassekatze handelt. Wichtig ist nur, dass die Katzen vom Alter und vom Charakter her zusammen passen.

 

 

 

 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© cattery